PRUEFEN

Welche Gebäude müssen geprüft werden?

Gemäß Bayerischer Bauordnung (BayBO 2008), Artikel 62, ist bei Bauwerken der Gebäudeklassen 4 und 5 in jedem Fall eine unabhängige Überprüfung der statisch-konstruktiven Unterlagen des zu errichtenden Bauwerks erforderlich. Falls es sich um einen sog. „Sonderbauten“ handelt, erfolgt die Überprüfung durch einen „Prüfingenieur für Standsicherheit“, der als „beliehener Unternehmer“ quasi hoheitlich tätig ist. Bei den anderen Bauwerken der Gebäudeklassen 4 und 5 ist eine privatrechtliche Überprüfung durch einen „Prüfsachverständigen für Standsicherheit“ erforderlich.

Auch bei Nichtwohngebäuden der Gebäudeklassen 1 und 2 sowie bei Bauwerken der Gebäudeklasse 3 kann eine Überprüfung erforderlich sein, wenn der von der Obersten Baubehörde im Bayerischen Staatsministerium des Inneren aufgestellte, technische Kriterienkatalog (bitte hier anklicken) nicht eingehalten ist. Die Überprüfung erfolgt dann ebenfalls privatrechtlich durch einen „Prüfsachverständigen für Standsicherheit“oder bei Sonderbauten durch einen „Prüfingenieur für Standsicherheit“.

Das genaue Prüfschema (wann welche Bauwerke durch wen in statisch-konstruktiver Hinsicht geprüft werden) können Sie hier herunterladen.

Massivbau

Bautechnische Prüfung aller Bereiche des Massivbaus

  • Konventionelle Massivbauten aus Mauerwerk und Stahlbetondecken
  • Stahlbetonskelettbauweise
  • Fertigteilbau
  • Straßen- und Eisenbahnbrücken
  • Betriebsanlagen im Eisenbahnwesen

Unser Büro verfügt über ein leistungsstarkes Team von Projektingenieuren, das anspruchsvolle Objekte jeder Größe kompetent und zügig abwickeln kann.
Herr Dipl.-Ing. Konrad Steger und Herr Dipl.-Ing. Florian Willkomm sind als Prüfingenieure und Prüfsachverständige für Standsicherheit der Fachrichtung Massivbau anerkannt.
Herr Dipl.-Ing. Florian Willkomm ist als bautechnischer Prüfer vom Eisenbahnbundesamt anerkannt für den Tätigkeitsbereich Massivbau.

Stahlbau

Prof. Dr.-Ing. Thomas Bulenda ist als Prüfingenieur und Prüfsachverständiger für Standsicherheit der Fachrichtung Metallbau anerkannt. Mit eigenen Stahlbau- und Schweißfachingenieuren werden anspruchsvollste Bauvorhaben im Stahl- und im Stahlverbundbau jeder Größe fach- und termingerecht abgewickelt.

  • Stahlhallen
  • Brückenbauwerke
  • Schalen und Stabwerksschalen
  • Behälter, Tanks
  • Anlagen und Krane
  • Antennen, Maste und Schornsteine
  • Stahlwasserbau
  • Container
Holzbau

Herr Prof. Dr.-Ing. Johann Pravida ist als Prüfingenieur und Prüfsachverständiger für Standsicherheit der Fachrichtung Holzbau anerkannt.
Unser Büro verfügt über ein leistungsstarkes Team von Projektingenieuren, das u.a. folgende Bauwerke des konstruktiven Holzbaus in der bautechnischen Prüfung bearbeitet:

  • Holzhallen
  • Holztafelbauten
  • Fachwerkkonstruktionen
  • Massivholzkonstruktionen aus Brettsperrholz- oder Brettstapelelementen
  • Holz-Beton-Verbunddecken
  • Holzbrücken
  • Hybride Hallenkonstruktionen (Holz-Stahl, Holz-Stahlbeton), in bürointerner Zusammenarbeit mit dem fachlich ergänzenden Prüfingenieur
  • Um- und Anbauten an bestehenden, hölzernen Dachkonstruktionen
Glasbau

Bautechnische Prüfung aller Bereiche des Glasbaus

  • Linienförmig gelagerte Verglasung
  • Punktförmig gelagerte Verglasung
  • Isolierverglasung
  • Absturzsicherende Verglasung
  • Überkopfverglasung
  • Begehbare und betretbare Verglasung
  • Beantragung von Zustimmungen im Einzelfall

Herr Prof. Dr.-Ing. Thomas Bulenda vertritt das Fachgebiet Glasbau an der HS Regensburg.