Faszination Bauen: Eine Leistung, die Menschen zum Staunen bringt.

Datenschutz für Bewerber

 

Hinweise zur Datenverarbeitung für Bewerber F+S – PLANEN

Die Einhaltung datenschutzrechtlicher Vorgaben hat einen hohen Stellenwert für unser Unternehmen. Wir möchten Sie nachfolgend über die Erhebung Ihrer personenbezogenen Daten bei uns aufklären.

1. Name und Kontaktdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen sowie des Datenschutzbeauftragten
Verantwortlicher für die Datenerhebung und -verarbeitung: Ingenieurbüro Förster + Sennewald Ingenieurgesellschaft mbH (im Folgenden: F+S), Paul-Gerhardt-Allee 52, D-81245 München, Deutschland Email: mail@fsmuc.com Telefon: +49 (0)89 – 896960 Fax: +49 (0)89 – 89696299
Die Datenschutzbeauftragte von F+S ist unter der o.g. Anschrift, zu Hd. Frau Rechtsanwältin Natalya Künzinger, beziehungsweise unter datenschutz@fsmuc.com erreichbar.

2. Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten sowie Art und Zweck und deren Verwendung
Bei der Bewerbung verarbeiten wir Daten von Ihnen, die wir im Rahmen der Bewerbung benötigen. Das sind:

  • Ihre Kontaktdaten (Anrede, Vorname, Nachname, Anschrift, eine gültige E-Mail-Adresse, Anschrift, Telefonnummer (Festnetz und/oder Mobilfunk),
  • alle mit der Bewerbung im Zusammenhang stehende Daten (Lebenslauf, Zeugnisse, Qualifikationen, Antworten auf Fragen etc.,
  • ggf. Bankverbindung (für die Erstattung der Reisekosten).

Die Erhebung dieser Daten erfolgt,

  • um Sie als Bewerber identifizieren zu können und
  • zur Korrespondenz mit Ihnen.

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ergibt sich aus Art. 88 DS-GVO i. V. m. § 26 BDSG

3. Datenlöschung
Soweit keine gesetzliche Aufbewahrungspflicht existiert, werden Ihre Daten gelöscht, sobald eine Speicherung nicht mehr erforderlich bzw. das berechtigte Interesse an der Speicherung erloschen ist. Soweit keine Einstellung erfolgt, werden die von uns erhobenen personenbezogenen Daten regelmäßig spätestens sechs Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens gelöscht. In Einzelfällen (z.B. Reisekostenabrechnung) kann es zur längeren Speicherung Ihrer Daten kommen. Die Speicherfristen richten sich dann nach gesetzlichen Aufbewahrungsfristen und betragen 6 Jahre (Abgabenordnung) oder 10 Jahre (Handelsgesetzbuch).

4. Weitergabe von Daten an Dritte
Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte findet nicht statt.

5. Verschlüsselte Übermittlung der Bewerbung
Sie können uns Ihre Bewerbungsunterlagen auch per verschlüsselter E-Mail (bewerbung@fsmuc.com) übermitteln. Den öffentlichen PGP-Schlüssel für die Übersendung einer verschlüsselten E-Mail erhalten Sie hier (PGP-Fingerprint: FA1B B364 EC20 17BF DC4A 5CB5 B3F1 C381 9D9A 73B0).

6. Betroffenenrechte
Sie haben das Recht:

  • gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen;
  • gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;
  • gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;
  • gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;
  • gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;
  • gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen und
  • gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Firmensitzes wenden.

 

Stand: Oktober 2019

FIRMENGRUPPE FÖRSTER + SENNEWALD

PLANENF+S Förster + Sennewald
Ingenieurgesellschaft mbH
PRÜFENSSP Sennewald + Steger
Beratende Ingenieure
Partnerschaftsgesellschaft mbB
Prüfingenieure und Prüfsachverständige
für Standsicherheit
BEGUTACHTENSRP Sennewald + Räsch
Beratende Ingenieure
Partnerschaftsgesellschaft mbB
Vereidigte Sachverständige
FIRMENGRUPPE FÖRSTER + SENNEWALD